Bedruckung

Bedruckung


Schilder und Piktogramme
///

Kontrast und Lesbarkeit

Viele der von uns realisierten Schilder und Piktogramme werden im Öffentlichen Raum genutzt. Sie stellen Informationen über die Bedienung von Geräten zur Verfügung und müssen helfen, die einfache Funktionserschließung und Nutzbarkeit von technischen Bedienelementen sicherzustellen.

Um für alle Menschen die benötigte Information barrierefrei zu transportieren, gibt es hilfreiche oder geforderte Kriterien zur Umsetzung und Prüfung, die wir bei der Layout-Ausarbeitung einbeziehen.

Bei der Umsetzung berücksichtigen wir allgemein die Norm DIN 32975, oder beispielhaft für Bahnanwendungen die Technischen Spezifikationen der EN 16584.

Worum geht es in der DIN-Norm DIN 32975?

Die DIN 32975 beschäftigt sich mit der barrierefreien Gestaltung von öffentlich zugänglichen Gebäuden. Neben der Architektur werden auch Bereiche wie Kommunikation und Technik, beispielsweise die Bedienung von einem Aufzug, behandelt.

Worum geht es in der EN 16584?

Basierend auf einer Richtlinie der Europäischen Union, behandelt die Norm unter anderem das Design für hindernisfreies Reisen im Bahnverkehr, für Menschen mit eingeschränkter Seh-, Hör- oder Kommunikationsfähigkeit.

Warnhinweisschilder und Typenschilder

Beständig gegen jedes Wetter

Warnhinweise und Typenschilder in selbstklebender Ausführung, sind oft Betriebsmitteln wie Ölen, der Witterung oder UV-Strahlung ausgesetzt. Wir wählen entsprechend der zu erwartenden Umwelteinflüsse geeignete Materialien und Klebstoffe, die auch Beständigkeit gegen Lösemittel und Chemikalien aufweisen.

Die Gestaltung von Typenschildern erfolgt nach Kundenvorgabe und berücksichtigt bei Bedarf beispielsweise Vorgaben zur MED- oder CE-Kennzeichnung.

Bedruckung von Bauteilen
///

Wegweiser für den Anwender

Wir übernehmen gerne die grafische Gestaltung Ihrer Bauteile und nutzen dazu als Basis die in der Entwicklungs- und Planungsphase der mechanischen Bauteile entstandenen Konstruktionsdaten.

Dabei entstehen benutzerfreundlich gestaltete Bedruckungen für Gehäuseteile und Frontplatten, die Logos, Skalen und die Kennung von Betriebsmitteln nach EN 81346-2 beinhalten und ein bestehendes Corporate Design einbeziehen.

Für weitere Informationen oder bei Fragen, rufen Sie uns einfach an oder benutzen unser Kontaktformular.


Worum geht es in der Europäischen Norm EN 81346-2?

///

Die Norm beschäftigt sich mit der Klassifizierung von Objekten in einem elektronischen System und vergibt einheitliche Kennbuchstaben für Betriebsmittel.

Bedruckungstechniken
///

Die Umsetzung des fertigen Layout-Konzepts wird von unserem Fertigungspartner für Bedruckungstechniken durchgeführt, der mit seinen Maschinen eine Vielzahl der etablierten Techniken zur Bedruckung von Gehäuseteilen und der Fertigung von Beschilderung abdeckt.

Digitaldruck
Folientastaturen
Laminierung
Siebdruck
Tampondruck

Beispiele
///

High Performance 1
High Performance 3
High Performance 3
High Performance 3
High Performance 3
High Performance 3
High Performance 3
High Performance 5

Schreiben Sie uns:

*Pflichtfeld